Was ist f&i?

frei & improvisiert bedeutet: Wir lieben und spielen improvisiertes Theater. Und das in verschiedenen Städten. Bisher gibt es uns in Münster und Kiel.

Und das tun wir frei, das bedeutet: Jeder kann mitmachen. Nur als Teilnehmender, sogar als Organisator, vielleicht als Trainierender bei unseren wöchentlichen Treffen. Dabei geht es auch nicht um Geld: Alle Trainings sind komplett kostenlos. Es geht um den gemeinsamen Spaß am Improvisationstheater, um die seit pandemischen Zeiten lang wiederersehnte Kneipe nach dem Training, um Unbefangenheit, Freiheit, Offenheit, Spaß, Training, die jährliche Improwerkstatt und vor allem um den Spaß!

Was bisher geschah

Im August 2017 gründete sich f&i in Münster aus einem Freundeskreis improbegeisterter Studierender. Seit November 2017 ist f&i Münster eine Hochschulgruppe. Ein-, teils zweimal die Woche gab es öffentliche Trainings, 2019 gab es erstmals eine ganztägige Improwerkstatt. Dann kam 2020.

Während Corona wurden neue Formate probiert— Videochat-Training, das f&i Radio und sehnsüchtiges Abwarten. Jetzt geht es weiter. Und inzwischen ziehen die ersten der Studierenden in andere Städte und gründen neue Lokalgruppen. Seit Juni 2021 gibt es f&i in Kiel.